[28.07.2021] – Eintrag Nr. 4

Heute wurde der erste Code für die Hardware-Einheit geschrieben, die den DHT-Shield beinhaltet und die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit bestimmen soll. Eine Node-Red-Verknüpfung wurde noch nicht eingerichtet. Mithilfe des Codes lassen sich die Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur lediglich auf dem Display anzeigen. Dabei wird die Temperatur in Grad Celsius dargestellt und die Luftfeuchtigkeit in Prozent. Bei der Ausgabe der Temperatur gab es ein paar Unreinheiten: die angezeigte Temperatur stimmte nicht mit der tatsächlichen Temperatur überein, sondern lag etwa 5 °C bis 7 °C über dem tatsächlichen Ist-Wert. Das liegt vermutlich am Mikrocontroller, der sich direkt unter dem DHT-Shield befindet. Indem sich der Mikrocontroller während des Betriebs leicht erhitzt, wird der Messwert verfälscht. Dies wird vermutlich auch durch eine unzureichende Luftzirkulation begünstigt, da das DHT-Shield vom Mikrocontroller und vom Display eingeschlossen wird. Dieses kleine Problem wurde dadurch behoben, dass die durchschnittliche Differenz von 6 °C von dem gemessenen Wert abgezogen wird, sodass eine Annäherung an den tatsächlichen Wert erfolgen kann.

In Abbildung 1 ist das Display zu sehen, auf dem die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit angezeigt werden.

Abb. 1: Hardware-Einheit zeigt näherungsweise die aktuelle Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*