Close

OPEN BLOG

Liebe Minimalismusfreund*innen, liebe DIY-Fanatiker*innen, liebe System-Hinterfrager*innen, liebe alle,

jedes Jahr findet am Freitag nach Thanksgiving der sogenannte Black Friday Sale statt. Die Weihnachtszeit wird eingeläutet und der jährliche Kaufrausch kann beginnen. Der Black Friday gilt dabei als einer der umsatzstärksten Tage des Jahres und damit geht leider oftmals ein übermäßiger und unreflektierter Konsum einher. Ein Phänomen, das wächst und unseren Alltag in diverser Hinsicht bestimmt.

Wie beeinflusst dich der Black Friday oder Konsum im Allgemeinen? Was Kaufst du und was nicht? Macht dich das Sale-Schnäppchen zu einem glücklicheren Menschen? Was passiert mit all dem, was sich vom Impulskauf zum Flop verwandelt? Erzähl uns deine Geschichten, Erfahrungen und Meinung zum Black Friday, Konsum und seinen Folgen.

Wir haben zu einem “Call for submissions” rund um den Black Friday aufgerufen. Wir, das ist die Fachschaft für Materielle Kultur. Wir sind Studierende im Bachelor an der Uni Oldenburg, als Grundpfeiler unseres Studienganges werden die Themen Produktion, Konsumption sowie Nachhaltigkeit behandelt, womit wir uns als Fachschaft in der Pflicht sehen, auf diese Thematik in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen! Alle submissions findet ihr nun hier auf unserem Blog. Sie sollen zu einem bunten digitalen Themen-Teppich heranwachsen, also mach’ mit! Nutze mit uns diese virtuelle “Open Stage” für deine kritische Auseinandersetzung mit Konsum, Nachhaltigkeit und Alternativen.

Last Minute Idea? Schick’ uns deine Einsendung an fs.materielle.kultur@uni-oldenburg.de.

Viele liebe Grüße und viel Spaß beim anschauen, nachdenken und reflektieren,

euer Fachschaftsrat MK:T


Katja Kuhlmann
Oldenburg handelt fair: Anti-Konsumrausch
AKR_Expand-the-Circle_oldenburg_Abgabe_Textil_30.10.2020-1

Ann-Kristin Reinkenhoff & Christoph Wollesen: Heute schon geshoppt?
Onno Ihnen