Materialien erstellen

Vorträge als Video- oder Audioaufzeichnung

Screencast: Vorträge auf dem eigenen PC aufnehmen

Sie können Vorträge an Ihrem PC aufnehmen und dabei Ihren Bildschirm (z.B. Präsentationsfolien), Kamera und Ton für Ihre Studierenden aufzeichnen.

Folgende Software eignet sich dafür:

Vorlesungsaufzeichnung in Räumen der Universität

Opencast-Aufzeichnung in Räumen der Universität, die mit fest installierter VIdeotechnik ausgestattet sind:
A07 0-030 (Hörsaal G)
A11 1-101 (Hörsaal B)
A14 1-101 (Hörsaal 1)
A14 1-102 (Hörsaal 2)
A01 0-006
A01 0-008
W02 1-148
W03 1-156
A04 2-221
Eine Anleitung als PDF finden Sie hier. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Medientechnik.

Einen Podcast (nur Ton) können Sie mit folgender Software aufnehmen:

  • Audacity: Open Source Software für Aufnahme und Schnitt von Tonspuren

Nach der Aufzeichnung können Sie das Video bzw. die Audiodatei in Ihre Veranstaltung in Stud.IP hochladen und so für Studierende zur Verfügung stellen. Video- und Audiodateien können unter „Dateien“ abgelegt werden, aber sie können auch in Lerneinheiten in „Courseware“ integriert werden.

Bitte beachten Sie die Regelungen zum Urheberrecht in der digitalen Lehre:

Regelungen zur Weitergabe von Kopien gemäß § 60a UrhG im Rahmen der Lehre in analoger und digitaler Form finden Sie hier. Eine Kurzübersicht (PDF) des ELAN e.V. über alle Änderungen der Bereitstellung von Lehrmaterial finden Sie hier.

Anleitungen zu Opencast Studio, PowerPoint und OBS

Aufzeichnung im Browser mit Opencast Studio in Stud.IP


Aufzeichnung im Browser mit Opencast Studio (http://studio.opencast.org/)
Vielen Dank an Henning Schlender (Fakultät II)


Aufzeichnung auf dem eigenen Computer mit PowerPoint 365 (Hier auf den Uni-Seiten zum Download)


Aufzeichnung auf dem eigenen Computer mit OBS (Open Broadcaster Software)
Vielen Dank an Henning Schlender (Fakultät II)