Kommunikation & Austausch

Nachrichten

Zusätzlich zur E-Mail-Kommunikation über Webmail haben Sie in Stud.IP über den Reiter „Teilnehmende“ die Möglichkeit Nachrichten an einzelne, mehrere oder alle Studierende in einer Veranstaltung oder einer Studiengruppe zu versenden. Die Empfänger*innen erhalten eine Nachricht in Stud.IP, aber die E-Mails werden auch automatisch an die Uni-E-Mail-Adressen weitergeleitet.

Forum

Im Forum haben Sie die Möglichkeit, sich zeit- und ortsunabhängig auszutauschen. Es ist in jeder Stud.IP-Veranstaltung standardmäßig aktiviert und steht auch in Studiengruppen in Stud.IP zur Verfügung. Lehrende und/oder Studierende können parallel zu Veranstaltungsthemen Fragen stellen, die in Form von Textbeiträgen besprochen werden können. Lehrende können zusätzlich Themen in Bereiche gliedern, zwischen den Bereichen verschieben, im Bereich hervorheben und diesen öffnen und schließen.

Blubber

Wenn Sie eine etwas informellere Art suchen, mit Ihren Studierenden zu kommunizieren, haben Sie mit Blubber in jeder Stud.IP-Veranstaltung die Möglichkeit, sich schnell und einfach in chat-ähnlicher Form auzutauschen. Im Gegensatz zum Forum kann mit Blubber in Echtzeit (synchron) miteinander kommuniziert werden. Dateien (z.B. Fotos, Audiodateien, Links) können per drag and drop in das Feld gezogen und somit verlinkt werden.

Meetings: Online-Seminare, Online-Vorträge und Videokonferenzen

Nutzen Sie mit Meetings synchrone Kommunikation über BigBlueButton oder Adobe Connect, z.B. für Online-Seminare oder Vorträge direkt in Ihren Stud.IP-Veranstaltungen. Sie können so Ton, Kamera, eine Präsentation oder Ihren Bildschirm für Ihre Studierenden frei geben, sich zeitgleich über Audio oder Chat mit ihnen austauschen und zusätzlich z.B. Gruppenarbeiten durchführen.

Aufgrund der aktuellen Überlastung von Adobe Connect empfehlen wir die Nutzung von BigBlueButton. Wenn Sie mit Nicht-Universitätsangehörigen kommunizieren wollen, können Sie auf https://meeting.uol.de/ einen Online-Meeting-Raum einrichten, der auch von externen Personen genutzt werden kann. Auch für Sprechstunden, die nicht nur für die Studierenden einer einzelnen Veranstaltung angeboten werden, ist es sinnvoll, einen Raum über meeting.uol.de einzurichten. Eine Anleitung finden Sie hier.

Hinweis für Mac-Nutzer*innen: In Safari läuft BigBlueButton nicht problemlos (vermehrt Probleme gibt es mit der Freigabe von Mikro, Kamera und Bildschirm). Bitte nutzen Sie Firefox oder Chrome auf dem Mac.

Videoanleitungen zur Nutzung von BigBlueButton via Stud.IP

BigBlueButton hat ebenfalls Videoanleitungen erstellt, die allerdings auf Englisch sind:

Videoanleitungen (in Englisch) zur Nutzung von BigBlueButton


Anleitung zur Nutzung von BigBlueButton via Stud.IP

BBB-Anleitung-Stud.IP-18.06.2020


BBB-Anleitung-Webkonferenz-20200507

Anleitung zur Fehlerbehebung bei Mikrofon- und Kameraproblemen

Troubleshooting-BBB

Datenschutzinformation (BigBlueButton)

Eine Webkonferenz wird durch Erstellen eines virtuellen Raumes durch einen Beschäftigten der Universität initiiert. Der Ersteller ist der Eigentümer des Raumes. In den Raumeinstellungen kann der Ersteller festlegen, ob der Zugang zum Raum für jede teilnehmende Person individuell freigeschaltet werden muss, ob jede teilnehmende Person die Konferenz starten kann und ob jede teilnehmende Person als Moderator an der Konferenz teilnimmt.
Die gesamten Chat-Inhaltsdaten einer Konferenz werden durch Beenden der Konferenz gelöscht. Eine Konferenz kann durch den Moderator für alle teilnehmenden Personen beendet werden. Eine Konferenz wird ebenfalls beendet, sobald die letzte teilnehmende Person diese verlässt.
Es besteht im Webkonferenzsystem die Möglichkeit zur Aufnahme von Konferenzen. In der Aufnahme enthalten sind Audio-, Video- und Präsentationsdaten. Chat-Inhalte sind nicht Bestandteil der Aufnahme. Aufnahmen von Konferenzen können von Moderatoren angefertigt werden. Den teilnehmenden Personen wird Beginn und Ende einer Aufnahme durch ein temporäres Pop-up angezeigt. Während der laufenden Aufnahme wird am oberen Rand des Inhaltsfensters ein rotes Aufnahmesymbol sowie die Dauer der Aufnahmezeit angezeigt.
Der Eigentümer eines Raumes verfügt anschließend über die angefertigten Aufnahmen einer Konferenz. Der Eigentümer kann einen Link zu der Aufzeichnung generieren oder diese auf der Eingangsseiten eines Raumes veröffentlichen.

Die Datenübertragung zum Webkonferenzsystem als auch die Übertragung der Video- und Audiodaten zwischen den Endgeräten findet verschlüsselt statt (Transportverschlüsselung).

Systemseitige Protokolldaten werden nach spätestens sieben Tagen automatisch gelöscht.

Talk

Über die Cloud der Universität steht Ihnen mit Talk die Möglichkeit zur direkten Kommunikation als Chat, über Audio oder Video zur Verfügung: https://cs.uol.de/apps/spreed/ (oder Klick auf das Q links oben, wenn Sie bereits in die Cloud eingeloggt sind). Sie können einzeln oder in Gruppen mit Universitätsangehörigen und externen Personen im Webbrowser kommunizieren oder „Talk“ als App auf dem Smartphone nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter „Talk – Chat, Audio- & Videokonferenz“ auf den Seiten der IT-Dienste.