Ideen und kleine Hacks für die Online-Lehre von Lehrenden

Diese Seite dient dem Austausch von Tipps, die Lehrende für die digitale Gestaltung Ihrer Lehre entwickeln. Nutzen Sie die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag, um Ihre kleinen oder großen “Hacks” zu teilen! Viele Kolleginnen und Kollegen werden es Ihnen danken.

5 Gedanken zu „Ideen und kleine Hacks für die Online-Lehre von Lehrenden

  1. Dr. Victoria Marin

    Hallo zusammen! In meinen Seminaren werden die Studierenden sich durch Audio-Aufzeichnungen vorstellen. Davor bitte ich sie, auch ein Profilbild in Stud.IP hochzuladen. Ich finde es mit den Audios etwas persönlicher als die schriftliche Vorstellung im Forum – und trotzdem wird so die Problematik umgangen, dass Online-Meetings vielleicht nicht für alle Studierenden leicht zugänglich sind.
    Wenn Sie dies ausprobieren möchten: über den Block “Audio-Galerie” in Courseware (vorher über “Mehr …” hinzufügen) können Studierende direkt ihre Stimme aufzeichnen. Alternativ können auch Audio-Dateien im Dateibereich hochgeladen werden.

    Hi everyone! In my seminars I am planning to use audio self-presentations as a way for students to introduce themselves to the rest of participants in the course – previous upload of a profile picture. I find this a bit more personal than the text-based option (forum) but also compensates the difficulties of having a synchronous session in videoconference (internet bandwith, other responsibilities, etc.). If you would like to try it out, you can do it with the block “Audio Galerie” in Courseware (you need to active it first in Stud.IP under Mehr…).

    Antworten
  2. Silke Polewka

    Hallo, das finde ich eine sehr gute Idee, Ich wollte das auch schon probieren, allerdings war bei der Aufzeichnung es nicht möglich, diese während des Aufnahmeprozesses anzuhalten also eine Pause machen zu können, vielleicht hab ich die Funktion nur nicht gefunden? Habe dann auf die Möglichkeit des Sprachrekorders meines PCs zurückgegriffen. Das ging gut. Viele Grüße ! Silke Polewka

    Antworten
    1. Dr. Victoria Marin

      Prima, dass es gut geklappt hat.
      Leider gibt es keine Möglichkeit, um eine Pause machen zu können. Ich würde sagen, dass die Funktion für kurzes Input gedacht wird.
      Viele Grüße

      Antworten
  3. Jutta Kretzberg

    Hallo, hier eine kleine Anmerkung, mit der wir in unseren Arbeitsgruppenseminaren, bei Modulvorbesprechungen und in ersten Tutorien gute Erfahrungen gemacht haben:
    In online-meetings ohne Kamera und mit stummgeschalteten Mikrofonen ist es schwierig, schnelle Rückmeldung der TeilnehmerInnen zu bekommen. Ich nutze deshalb in BBB konsequent den Mehrbenutzer-Modus, so dass alle Teilnehmenden auf dem Whiteboard einen Mauszeiger mit ihrem Namen haben.
    Auf unseren Folien z.B. für Statistik-Tutorien haben wir zwei farblich gekennzeichnete Bereiche mit ‘ok’ und ‘Frage’. Wenn meine TutorInnen oder ich um Rückmeldung bitten, ob etwas verstanden ist oder Diskussionsbedarf besteht, bewegen die TeilnehmerInnen ihre Mauszeiger in die Bereiche und man hat sofort den Überblick, wer durch den Mauszeiger auf ‘Frage’ virtuell aufzeigt, oder ob man zum nächsten Thema übergehen kann.
    Das hilft auch sehr gegen dieses Gefühl, vielleicht gerade in einen leeren Raum zu sprechen, in dem einem niemand zuhört…
    Viele Grüße, Jutta Kretzberg

    Antworten
  4. Carola Schirmer Beitragsautor

    In der Cloud-Storage können Video-Dateien direkt angeschaut werden. Dabei lässt sich rechts eine Spalte öffnen, in der es auch die Möglichkeit gibt, Kommentare einzufügen. Dies wäre eine Möglichkeit, Videos zur Verfügung zu stellen und die Studierenden kommentieren zu lassen bzw. daran Fragen stellen zu lassen.
    Hier ein Screenshot dazu:
    https://elearning.uni-oldenburg.de/sendfile.php?type=0&file_id=4390ad9d60f47678bcd187c7186c421c&file_name=Kommenatare-zu-Videos-in-der-Cloud.png

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.