Courseware

(Selbst-) Lerneinheiten in Stud.IP mit Courseware erstellen

Mit Courseware können Sie für Ihre Studierenden interaktive und multimediale Lerneinheiten mit verschiedenen Inhaltselementen erstellen, z.B. mit Texten, Bildern, Videos und Aufgaben. Fertige Einheiten können auch exportiert und in andere Veranstaltungen importiert und dort genutzt werden.

Die Grundlagen:

1. Aktivieren Sie Courseware in Ihrer Veranstaltung über den Link „Mehr …“ in der horizontalen Menüleiste.

2. Erstellen Sie die Struktur Ihres Lernmoduls mit Kapiteln, Unterkapiteln und Abschnitten.
3. Erstellen Sie Inhalte auf den jeweiligen Seiten mit Hilfe der Funktion „Blöcke erstellen“: Um Inhalte zu erstellen, klicken Sie zunächst auf das Kästchen „Freitext“. Dann klappt sich die Liste mit allen Arten von Blöcken auf, aus denen Sie auswählen können. Wenn Sie den gewünschten Block angeklickt haben, müssen Sie noch auf die rechte Schaltfläche „ Block hinzufügen“ klicken. Der neu erstellte Block erscheint auf der Seite.

Besondere Eigenschaften:

  • Es können vielfältige Arten von Inhalten eingebunden werden: Neben Texten können z.B. Audiodateien, Videos, Gruppendiskussionen, Tests u.v.m. eingestellt werden.
  • Lerneinheiten können unkompliziert exportiert und in anderen Veranstaltungen eingebunden werden.
  • Es können Gruppen eingerichtet werden, die an ausgewählten Stellen der Lerneinheit gemeinsam arbeiten können.

Mögliche didaktische Nutzung:

Sie können mit Courseware für sich selbst stehende (Selbst-)Lerneinheiten für Ihre Studierenden erstellen oder auch Ihre Präsenzveranstaltungen mit Online-Einheiten ergänzen, die von Ihren Studierenden z.B. als Hausaufgabe bearbeitet werden sollen, oder wenn eine Präsenzveranstaltung ausfallen muss. Außerdem ist es möglich, Gruppenarbeitsbereiche in den Einheiten zu integrieren.

Beispiele:

  • Selbstlerneinheiten zusätzlich zur Präsenzveranstaltung, z.B. weiterführende Erläuterungen und Mathematikaufgaben zur Übung und Vertiefung bereits gelernter Inhalte
  • Präsentation von Inhalten und Aufgaben, die im Sinne eines fortlaufenden Reflexionsportfolios bearbeitet werden sollen, z.B. inkl. Peer-Feedback

Hier finden Sie eine Anleitung und Video-Tutorials zu Courseware.

Rating: 5

3 Gedanken zu „Courseware

  1. Joachim Stöter

    Liebes eDidaktik Team,

    weil ich hie gerade eh alles quer lese, dachte ich, lass ich beim Peter auch mal ein Kommentar und sage: Danke! Ihr habt das total klasse umgesetzt und in toller Geschwindigkeit auf die Schiene gesetzt, ich hoffe, dass erreicht viele unserer Lehrenden!

    Liebe Grüße und allen einen angenehmen Semesterstart!
    Joachim

    Rating: 5
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.