Mit Cryptpad ein kollaboratives Dokument schreiben

Cryptpad ähnelt einem Etherpad. Auf der Cryptpad-Website können in Echtzeit mehrere Personen an demselben Dokument schreiben. Die Dokumente sind verschlüsselt. Es können – anders als bei Etherpad – unterschiedliche Arten von Dokumenten bearbeitet werden, so auch Präsentationen, Programmiercode oder Umfragen.

Wie kann ich (oder Studierende) gemeinsam mit Cryptpad schreiben?

Die Grundlagen:

  1. Erstellen Sie ein neues gemeinsames Dokument (Pad), indem Sie sich anmelden oder auf die Option Pad anonym erstellen klicken. Hier können Sie auswählen, welche Art von Dokument Sie erstellen möchten (ein Textdokument, eine Präsentation, Code, …).
  2. Teilen Sie das Pad mit anderen Personen, indem Sie auf den grünen Button Teilen neben der Anzahl der Personen klicken, die im Dokument arbeiten. Sie können entscheiden, ob Sie den Link für die Zusammenarbeit mit anderen oder einen Link nur zum Lesen verschicken möchten.
  3. Schreiben Sie in Echtzeit in das gemeinsame Dokument. Sie können den Dokumentverlauf jederzeit verwenden, um die vorherigen Versionen des Dokuments zu überprüfen (siehe im Screenshot hervorgehobene Schaltfläche)

Besondere Eigenschaften:

  • Möglichkeiten der Textformatierung
  • Verlaufsversionen
  • Exportieren/ Importieren in HTML
  • In Echtzeit
  • Verschlüsselte Dokumente
  • Anonyme Teilnahme
  • Andere Arten von kollaborativen Dokumenten verfügbar: Präsentationen und Umfragen
  • Option eines CryptDrive, in dem alle mit Cryptpad erstellten Dokumente verschlüsselt gespeichert werden

Didaktische Nutzung:

  • Gemeinsames Schreiben eines Dokuments mit verschiedenen Teilnehmenden (Studierende)
  • Überprüfen eines Dokuments (Studierende und Lehrende)
  • Folien für eine Präsentation vorbereiten (Studierende)

Cryptpad offizielle Webseite: https://cryptpad.fr/


Falls Sie die Plattform in der Lehre nutzen, können Sie gerne von Ihren Erfahrungen berichten, indem Sie einen Kommentar hinterlassen.

Rating: 5

6 Gedanken zu „Mit Cryptpad ein kollaboratives Dokument schreiben

  1. mpodszus

    Sehr gutes Tool, da einfach zu bedienen (synonym zu Word und keine langen Einführungen nötig sind). Gut als Einführung in digitale Tools geeignet. Keine Anmeldung nötig. Daten sind auf einem europäischen Server verschlüsselt gespeichert, somit datenschutzrechtlich weniger bedenklich. Zugang zum Dokument nur mit bekanntem Link möglich, so dass Arbeit in definierten Gruppen sehr gut möglich ist.

    Antworten
  2. 3movs

    CryptPad ermoglicht kollaboratives und synchrones Schreiben auf einer gemeinsam zuganglichen Seite im Internet. Bekannter als das Cryptpad ist das Etherpad. Ich nutze au?erdem sehr gerne das Tool HackMD. Auch bei diesen beiden handelt es sich um Open Source Software. Die Besonderheit bei Cryptpad ist insbesondere, dass Links entweder nur zum Lesen oder zum Bearbeiten geteilt werden konnen. Das ermoglicht Lernprozesse, bei denen etwas in einer Gruppe geschrieben werden soll – und die andere Gruppe dann nicht mit bearbeiten, sondern nur lesen und kommentieren soll. Cryptpad funktioniert ohne Registrierung. Doch auch wer sich registrieren will und seine Pads damit dauerhaft speichert, benotigt keine Angabe von E-Mail-Adresse. Ein Name und ein selbst gewahltes Passwort genugen.

    Antworten
    1. Carola Schirmer

      Ich finde bei cryptpad.fr keinen Hinweis auf eine begrenzte Zahl an Nutzer*innen. Im Moment können registrierte Nutzer*innen (trotzdem anonym und kostenfrei) bis zu 1GB Speicherplatz nutzen.

      Antworten
  3. Ghostwriter

    Sehr gutes Tool, gerade wenn es um Verschlüsselung geht. Ansonsten bietet ja auch da Google Drive diesen kollaborativen Aspekt, speichert aber natürlich alles bei Google

    Rating: 5
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.